Bento Nr. 203 Brotbento fürs Arbeitspicknick

Da ich Dienstag immer unterwegs bin, mache ich mir eigentlich immer ein Brotbento. Das hat den Vorteil, man kann es notfalls auch während des Autofahrens ohne kleckern essen. Aber heute habe ich eine kleine “Picknickpause” eingelegt. Serviette auf den Beifahrersitz und dazu das Bento und eine leckere Tasse Tee.

Heute gab es Dinkelbrot, das ich mit Aufschnitt belegt hatte. Dazu hatte  ich einige Tomaten, ein gekochtes Ei, ein paar Weintrauben und Physalis eingepackt. Für den süßen Zahn gab es dann noch zwei Stück Bitterschokolade.

Die Box habe ich übrigens von einer netten Kollegin zum Geburtstag geschenkt bekommen und jetzt endlich mal die Gelegenheit sie auszuprobieren. Ich finde das gestreifte Schaf passt gut zu mir, ich bin halt nicht wie die anderen *g*

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *