Himbeer-Marzipan-Muffins

Irgendwie haben sich schon wieder eine ganze Anzahl von Rezepten angesammelt und ich komme kaum hinterher diese zu veröffentlichen. Deshalb ist es jetzt auch schon ein paar Tage her, dass es diese leckeren Muffins bei mir zum Tee gab. Es hatte sich Besuch angemeldet und es wurden sich Elfen-Muffins gewünscht. Erst war ich etwas baff, denn damit konnte ich nichts anfangen aber dann wurde mir erklärt, dass es einen Zuckerguss zu kaufen gab, auf dem eine süße Elfe mit Flügeln sei und der Guß so schön rosa wäre. Na ja als ich dann das Kleingedruckte auf der Verpackung gelesen hatte, blieb der Guss im Laden und ich habe einfach selber eine rosa Glasur gezaubert.

Zutaten :

:
200 g Marzipan
250 g frische Himbeeren
250 g Mehl
80 g gehackte Walnüsse
2 1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
1 Ei
140 g Zucker
80 ml Sonnenblumenöl
250 ml Joghurt
12 halbe Walnüsse
150 g Puderzucker
1 1/2 Esslöffel Zitronensaft
1 Teelöffel Himbeersirup

Zubereitung :

:
Den Backofen auf 160°C bei Umluft oder 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech einfetten bzw. mit Papierförmchen auslegen. Das Marzipan in 12 gleich große Würfel schneiden. Die Himbeeren waschen und gründlich abtropfen lassen, einige als Deko beiseite stellen.

Mehl, Walnüsse, Backpulver und Natron vermischen. Ei mit Öl, Joghurt und Zucker verrühren. Die Himbeeren unterheben. Die Mehlmischung dazu geben, kurz verrühren.

Jeweils einen Esslöffel Teig in jede Muffinform geben, dann jeweils einen Marzipanwürfel hineinsetzen und mit dem restlichen Teig abdecken. Ca. 25 Minuten backen.

Den Puderzucker durch ein Sieb streichen. Den Zitronensaft und den Sirup mit dem Puderzucker verrühren. Die abgekühlten Muffins mit dem Zuckerguss bestreichen. Jeweils mit Himbeeren und Walnüssen dekorieren.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *