Kartoffel-Hackfleisch-Küchlein

Auf lecker.de hatte ich einen wirklich lecker aussehenden Kartoffel-Hack-Kuchen gesehen und da ich noch Filoteig übrig hatte, dachte ich mir, versuchs doch mal aber wie so oft diente mir das Rezept nur zur Anregung. Dabei raus gekommen sind diese extrem saftigen Küchlein, die einzeln eine leckere Vorspeise darstellen oder zu mehreren auch zum Sattessen dienen können.

Zutaten :

für 4 Stück:
600 g Kartoffeln
300 g Tatar
150 g Cocktail-Tomaten
150 g Feta
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Ei
1 Becher Schmand
4 Filo-Teigblätter
Olivenöl
Oregano, Thymian (ich hatte Zitronenthymian)
Salz, Pfeffer

Zubereitung :

:
Bis auf eins die Teigblätter in jeweils 4 Quadrate teilen und mit der flüssigen Butter bestreichen. Jetzt je 3 Quadrate versetzt übereinander legen.

Dann diese mit Abstand in die Muffinmulden legen. Das letzte Teigblatt in 8 gleiche Stücke teilen, diese zusammenfalten und unten in die Form legen.

Zwiebel und Knoblauch putzen und fein würfeln. Beides mit dem Tatar zusammen anbraten. Die geschälten und gewürfelten Kartoffeln dazugeben und ebenfalls anbraten. Mit Oregano, Thymian, Pfeffer und Salz würzen. Zum Schluss den gewürfelten Feta unterheben und alles auf den Filoteig geben.

Die halbierten Tomaten obenauf verteilen. Den Schmand mit dem Ei verrühren und mit Pfeffer und Salz würzen. Dann über die Kartoffel-Hack-Masse gießen. Die Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180° 25-30 Min. backen. In den Förmchen abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Backform nehmen.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *