Lebkuchen mit kandierten Kirschen

Zubereitung

1.
Schritt

Den Honig in einem Topf bis zum Kochen erhitzen. Vom Herd nehmen und braunen Zucker, Ei, Zitronensaft und Zitronenschale einrühren. Beiseite stellen.

2.
Schritt

Die Gewürze mit einem Mörser zerkleinern (die Mengenangaben beziehen sich auf den gemörserten Zustand). Mehl, Gewürze, Salz und Backpulver in eine große Schüssel geben. Die Honigmischung gut unterrühren. Das Zitronat und die gehackten Mandeln dazugeben und mindestens 8 Stunden bis 1 Tag in den Kühlschrank stellen.

3.
Schritt

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Nun jeweils ein Viertel des Teigs weiterverarbeiten (den Rest weiter im Kühlschrank lassen). Den Teig auf einer mit Frischhaltefolie bedeckten Arbeitsfläche 1 cm dick ausrollen. Die Oblaten auf einem Backblech verteilen. Aus dem Teig Kreise von ca. 6 cm Durchmesser ausstechen und auf die Oblaten setzen. In die Mitte eines jeden Lebkuchens eine halbierte kandierte Kirsche legen. Die gehäuteten Mandeln längs halbieren und jeweils vier Hälften um die Kirsche herum legen. Die Lebkuchen ca. 15 Minuten backen, dann den weiteren Teig aus dem Kühlschrank ebenso verarbeiten.

4.
Schritt

Puderzucker, Rum und 2 EL Zitronensaft verrühren und auf den gebackenen, noch warmen Lebkuchen verstreichen. Abkühlen lassen.

© Bilder: Suchy

Zutaten für 28 Portionen

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *