Die Facebook-Freunde unter Euch wissen es schon: gestern habe ich
superschnelle Flammkuchen-Schnecken gebacken. Weil sie auch noch
superlecker wurden, möchte ich Euch von ihnen berichten! 🙂
Ich möchte auch gar nicht so viel erzählen, sondern einfach ermutigen,
sie auszuprobieren, denn in 5min sind sie zubereitet und eine
Viertelstunde später könnt Ihr sie schon genießen. Super geeignet, wenn
kurzfristig Besuch kommt, der kleine Hunger sich meldet, fĂĽr das
Fingerfood-Buffet, fĂĽr das Picknick usw.

Flammkuchen-Schnecken

Zutaten:
1 frischer Blätterteig aus dem Kühlregal
1 Becher (200g) Crème fraîche mit Kräutern
ODER
1 Becher Crème fraîche und eine Handvoll frische Kräuter
3-4 Scheiben Schinken
1-2 Schalotten/ kleine Zwiebeln/ FrĂĽhlingszwiebeln
Salz und Pfeffer

Zubereitung: Ofen auf 200°C vorheizen. Blätterteig ausbreiten, mit Crème fraîche (und
evtl. den Kräutern) bestreichen. Schinken und Zwiebeln würfeln (bzw. in
Röllchen schneiden) und darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer
bestreuen, auf der langen Seite aufrollen und in etwa zwei Finger breite
Scheiben schneiden. Auf einem Blech mit etwas Abstand anordnen und in
den Ofen schieben, goldbraun backen.

Lasst Euch diese kleinen, leckeren Teilchen schmecken!