Zutaten

Für den Teig:
250 g Mehl
60 g Zucker
125 ml Milch (kann auch etwas mehr oder weniger sein)
1 Prise(n) Salz
60 g Margarine
1/2 Würfel Hefe

Für den Belag: (Mohnbelag)
500 g Mohn bzw. Mohnback
1 1/2 Liter Milch
250 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
10 EL Grieß
3 Pck.Vanillezucker
250 g Margarine oder Butter
100 g Rosinen oder gehackte Mandeln (kann auch ausgelassen werden)
3  Ei(er)
1  Zitrone(n), unbehandelt, Saft und die abgeriebene Schale davon
3 EL Apfelmus

Für die Creme: (Vanillecreme)
1/4 Liter Milch
60 g Margarine oder Butter
1 Pck. Sauce (Vanillesauce) zum Kochen
2 EL Zucker
2  Ei(er)

Zubereitung

Mit der Hefe, etwas von dem Mehl, Zucker und einem kleinen Teil lauwarmer Milch einen Vorteig bereiten und gehen lassen. Nach dem Aufgehen alle restliche Teigzutaten zufügen und zu einem Hefeteig verarbeiten (der Hefeteig muss weich wie Watte sein!) Zum Gehen so lange an einen warmen Ort stellen, bis der Teig sich deutlich vergrößert hat.

In der Zwischenzeit für den Belag einen sehr großen Topf nehmen und ca. 1,3 l Milch, Zucker und Margarine bzw. Butter darin aufkochen. 200 ml Milch mit dem Vanillepuddingpulver verrühren und in die kochende Milch gießen. Grieß einrieseln lassen und unter ständigem Rühren aufkochen. Mohn mahlen (ich mahle den normalen Mohn nie, er ist dann schön “nussig”) bzw. Mohnback in den Brei geben. Die abgeriebene Schale und den Saft einer unbehandelten Zitrone und die restlichen Zutaten in den Brei geben (wer die Mohnmasse etwas süßer haben möchte, fügt noch je nach Geschmack mehr Zucker zu).

Hefeteig nach dem Gehen nochmals kräftig durcharbeiten und auf einem Backblech mit hohem Rand (ca. 38 x 44 cm) ausrollen. Ist der Rand zu flach (Kuchen wird hoch!), mit Alufolie oder Backpapier einen Rand darumlegen und mit Büroklammern befestigen.
Die Mohnmasse nun auf den Hefeteig geben.

Für die Vanillecreme die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Aus Milch, Margarine bzw. Butter, Zucker und dem Saucenpulver wird nach Packungsanweisung ein Pudding bereitet. Eigelb unterrühren und dann das steif geschlagene Eiweiß unter die Puddingmasse heben. Alles auf der Mohnmasse verteilen.

Den Kuchen ca. 60 Minuten bei 175°C im vorgeheizten Ofen backen.

Hinweis: Während der Zubereitung erscheint einem die Mohnmenge als viel zu viel, aber gebacken ist es genau richtig. Der Kuchen ist überhaupt nicht trocken.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *