Zutaten 

  • 36 Oreo-Kekse
  • 6 TL Butter
  • 500 ml Sahne
  • 4 TL Vanillezucker
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 6 TL Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Sahne

Zubereitung 20 Oreo-Kekse in einer Schüssel zerstoßen. Butter zerlassen, der Masse hinzugeben und gut vermischen. Masse gleichmäßig in einer 26er Springform verteilen und gut andrücken. Im Kühlschrank lagern. Darauf achten, dass die Springform wasserdicht ist. Sahne steif schlagen und mit Vanillezucker süßen. In einer weiteren Schüssel den Frischkäse hineingeben, Puderzucker hinzusieben und Vanilleextrakt addieren. Dann gut vermischen.
Jetzt können Sahne und Frischkäse miteinander verrührt werden. Ca. 6 – 8 Oreo-Kekse grob mit der Hand zerkleinern, der cremigen Masse hinzugeben und vorsichtig vermischen. Nun kann die Creme auf den Keksboden gegeben werden. Alles gut verstreichen. Für die Ganache, klein gehackte Schokolade und Sahne in eine Topf geben und erhitzen bis die Schokolade geschmolzen ist. Nicht zum Kochen bringen. Sobald die Sahne Bläschen wirft, den Topf vom Herd nehmen und unter Rühren weiter schmelzen lassen. Achtung: Für die Mengenangabe der Sahne muss Zartbitterschokolade verwendet werden. Bei Ganache gilt: Dunkle Schokolade 200 g mit 200ml Sahne vermischen, Vollmilchschokolade 250 g mit 200 ml Sahne und weiße Schokolade 400 g mit 200 ml Sahne vermischen. Die Ganache etwa 20 Minuten abkühlen lassen und dann über die Torte gießen. Die Torte mit den restlichen Keksen dekorieren, über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen und kühl servieren. Kleiner Tipp: Wenn die Springform mit Backpapier ausgelegt wird, ist es einfacher die Torte von der Form zu ziehen. Ansonsten muss sie auf jeden Fall auf dem Boden der Springform angeschnitten werden. Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *