Zutaten 

300 g Honig
125 g Zucker
125 g Butter oder Margarine
½ TL Nelke(n), gemahlene
½ TL Piment
2 TL Zimt, gemahlen
525 g Mehl, 550
150 g Walnüsse, gemahlene
15 g Pottasche
4 EL Rum
1 Ei(er)
150 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Honig, Zucker und Butter unter Rühren auflösen, bis der Zucker gelöst ist. Unter gelegentlichem Rühren lauwarm abkühlen lassen.
Nelken, Piment, Zimt, 500g Mehl und Walnüsse in einer Schüssel mischen. Pottasche und Rum verrühren. Honig, Mehlmischung, Ei und Pottasche zu einem festen Teig verkneten. Übriges Mehl darüber streuen und mit einer Frischhaltefolie abdecken. Bei Zimmertemperatur mind. eine Woche stehen lassen.
Den Teig nochmals kräftig durchkneten und walnussgroße Stücke davon abnehmen. Zu Kugeln rollen und im Abstand von 4 cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Bei 175°C (Gas Stufe2), 12-15 Minuten backen.
Nach dem Backen: Aus Puderzucker und Zitronensaft einen glatten Guss rühren. Diesen in einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. In dünnen Streifen die Pfeffernüsse spritzen und trocknen lassen. Guten Appetit

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *