Schokolade Marillen Streuselkuchen

ZUTATEN

für den Boden + Streuseln:

370 g Butter
540 g Mehl
30 g Kakao
280 g Zucker
40 g Kochschokolade (grob gehackt)

für die Topfencreme:

5 Eier
150 g Zucker
Salz
750 g Magertopfen (Quark)
250 g Mascarpone
1 Pkg Vanille-Puddingpulver
100 ml Orangensaft

für den Belag:

750 g Marillen (Aprikosen)
(wahlweise auch Himbeeren)

ZUBEREITUNG

1. Die Marillen waschen, gut abtropfen lassen. Einmal halbieren und den Kern entfernen.

2. Für die Streusel die Butter bei milder Hitze zerlassen. Mehl, Zucker, Backkakao und zerlassene Butter in eine Schüssel geben und mit dem Kochlöffel gut verrühren. Die gehackte Schokolade unterrühren.

3. 2/3 der Streusel in ein gefettetes, tiefes Rahmenblech (30 x 40 x 5 cm) drücken (richtig gut reindrücken bzw. wer mag kann den Teig auch 5 Minuten vorbacken, dann wird der Boden etwas knuspriger).

4. Inzwischen für die Topfencreme die Eier, Zucker und eine Prise Salz ca. 10 Minuten sehr cremig rühren. Topfen (Quark), Mascarpone und Puddingpulver gut unterrühren. Zuletzt vorsichtig den Orangensaft unterrühren.

5. Die Topfenmasse auf den vorgebackenen Boden streichen und die Marillen gleichmäßig darauf verteilen. Die Streuseln gleichmäßig auf den Marillen verteilen. Bei gleicher Temperatur nun auf der mittleren Schiene bei 180 Grad Heißluft 50-55 Minuten backen.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *