Zutaten 

115 g Butter, weich
200 g Erdnussbutter, cremig
55 g Zucker, braun
70 g Zucker
1 großes Ei(er)
2 EL Milch
1 TL Vanilleextrakt
230 g Mehl
1 TL Natron
1 Prise(n) Salz
Außerdem:
Zucker
80 g Schokolade, Vollmilch

Zubereitung

Den Ofen auf 190° Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Die weiche Butter mit der Erdnussbutter cremig rühren. Die beiden Zucker unterrühren, dann das Ei, Milch, Vanilleextrakt, bis alles gut miteinander verbunden ist. Das Mehl mit dem Natron mischen und unterrühren. In einem Schälchen etwas Zucker richten, dann vom Teig 18 g schwere Stücke wegnehmen. Diese rund formen, in dem Zucker wälzen und auf das Backblech setzen. Im Ofen 12 – 14 Min. backen und in der Zwischenzeit die Schokolade schmelzen. Die Kekse aus dem Ofen nehmen und mit einem Kochlöffelstil sofort in alle je eine kleine Vertiefung in die Mitte drücken. In diese nun die geschmolzene Schokolade füllen. Ich gebe die Schokolade in einen Frischhaltebeutel und schneide ein kleines Eck ab. So lässt sie sich dann problemlos einfüllen. Die gefüllten Kekse auf ein Kuchengitter setzten und vollständig auskühlen lassen. So lange, bis die Schokolade fest ist in der Mitte. Der Teig ergab bei mir 39 Stück. Guten Appetit

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *