Weiße Schokolade Spitzen

Zutaten:

Für den Mürbteig: 150 g Mehl
50 g Staubzucker
100 g Butter
1 EL Vanillezucker
Abrieb 1/2 Bio-Orange
1 Eidotter
eine Prise Salz Für die Creme: 500 ml Obers (Sahne)
500 g weiße Kuvertüre
Mark 1 Vanilleschote
4 EL Orangenlikör Zum Überziehen: ca. 300 g weiße Kuvertüre
100 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung:

Die Fülle am besten einen Tag vorher zubereiten Obers aufkochen. Die weiße Kuvertüre hacken und im Obers auflösen. Orangenlikör zugeben und pürieren. Zugedecket mindestens 8-10 Stunden kühl stellen. Für den Teig alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kühl stellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Kreise ausstechen und bei 170°C ca. 10-12 Minuten lang backen.
Kekse abkühlen lassen und auf einer Platte auflegen. Die Creme mit einem Handmixer dickcremig aufschlagen (ca. 5 Minuten).  Die Creme in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen und auf die runden Keksscheiben dressieren
Für ca. 1 Stunde kühl stellen. Die weiße Schokolade hacken und im Ofen bei 50°C schmelzen lassen. Die Schokolade darf nicht zu heiß sein (am besten 29°C). Die Cremespitzen in die flüssige Schokolade tauchen und fest werden lassen. Die dunkle Kuvertüre schmelzen (ich mache das immer gleich in einem kleinen Plastikbeutel, den ich in heißes Wasser gebe). Spitze abschneiden und die Spitzen damit verzieren. Guten Appetit

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *